•  
  •  

Folgende Ministranten werden feierlich im Dienst aufgenommne.

Luca Brändli
Kaufmann Lukas
Kistler Levin
Landolt Pascal
Mettler Lorena
Elena Romer
Wir beglückwünschen sie dazu und wünschen ihnen  Freude und Gottes Segen zu ihrer schönen Aufgabe.
Mit der Kollekte zugunsten der Reisekasse wollen wir ein Zeichen der Anerkennung setzen.

Sakrament der Taufe

Am Samstag, 25. November um 16.00 Uhr wird Andrin Moreno Schumacher, Hofstrasse 15 in Reichenburg das Hl. Sakrament der Taufe empfangen.
Am Sonntag, den 26. November um 11.30 Uhr wird Mario Mettler, Ussbergstrasse 22 in Reichenburg das das Hl. Sakrament der Taufe empfangen.
Durch die Taufe werden sie Kind Gottes.
Sein Segen begleite sie und erfülle ihren Lebensweg mit Freude und Gnade.



Weihnachten 17 mit dem Kirchenchor

Auch dieses Jahr zählen wir auf altbekannte oder neue Gäste, die bereit sind, mit uns den Gottesdienst am Hl. Abend und die Sonntagsmesse vom 7. Januar 2018 musikalisch zu gestalten. Wir studieren die Messe brève no. 7 (aux chapelles) des französischen Romantikers Charles Gounod ein.
Machen Sie doch mit, wenn Sie Freude am Singen haben!
Am Mittwoch, 8. November 2017 beginnen wir mit den Proben. Wir treffen uns regelmässig mittwochs von 20.00 bis 21.45 Uhr im Vereinszimmer des Mehrzweckgebäudes.
Genauere Auskunft gibt Ihnen gerne unsere Präsidentin Nicole Kaufmann, Tel.: 055 444 28 80, E-Mail: nicole@paraair.ch.

Unsere Dirigentin Vreni Lins und alle Vereinsmitglieder freuen sich auf Ihre Unterstützung
Kirchenchor St. Cäcilia



Jubiläen in der Kirchgemeinde St. Laurentius

Mit der am29. Mai 1996 gutgeheissenen Abstimmungsvorlage, sowie dem vom Kantonsrat verabschiedeten Beschluss zur Gründung einer eigenen Kirchgemeinde wurde diese per 01. Januar 1997 in ihre Selbständigkeit entlassen. Damit feiert die Kirchgemeinde dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen.
Die mit frischen Strukturen und neuer personeller Führung versehene Kirchenbehörde konnte ihre Arbeit in der Folge vollumfänglichin Angriff nehmen. Hierbei erwarteten den Kirchenrat zahlreiche anstehende Arbeiten und Aufgaben.
Die St. Laurentiuskirche befand sich baulich in einem desolaten Zustand. Es bestand dringend Handlungsbedarf.An der Urnenabstimmungvom 07. Dezember 1997 haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger einem Planungskredit mit 294 Ja zu 37 Nein zugestimmt. Der Projektvorlage zur Kirchenrenovation wurde im Frühjahr 1998 mit 86.8% zugestimmt. Die Renovationsarbeiten konnten in der Folge am 11. Januar 1999 beginnen. 16 Monate später, am Palmsonntag erfolgte die Einsegnung der frisch renovierten Pfarrkirche durch Bischof Amédée Grab.
Neben der Renovation der Pfarrkirche stand das Jahr 1998 auch im Zeichen der Säkularfeier 500 Jahre selbständige Pfarrei Reichenburg. Das OK unter der Leitung von Herbert Kistler-Schmid präsentierte dabei über das ganze Jahr verteilt ein vielseitiges Programm.
In einem weiteren Schritt folgte im 2006 die Sanierung der Orgel. Eine Rarität, im Kanton Schwyz gibt es nur noch zwei dieser pneumatisch gesteuerten Orgeln. 1897 hatte Carl Theodor Kuhn die Orgel für die Kirche Reichenburg gebaut.
Parallel dazu war der Kirchenrat aufgrund der Demission von Pfarrer Heinz Meier, auf der Suche nach einem neuen Pfarrer. Der Abschlussgottesdienst mit Pfarrer Heinz Meier fand am 24. Juni 2007 statt. Nach einer intensiven Suche fand am 02. September 2007 die Pfarrinstallation von Pfarrer Martin Geisser statt.
Weitere bedeutsame Projekte folgten im Jahr 2007/2008 mit der Sanierung der Friedenskapelle und 2012/2013 mit der Sanierung vom Pfarrhaus. Die Restaurierung der beiden denkmalgeschützten Objekte kann als durchwegs gelungen und bedeutender Gewinn für die Kulturlandschaft der March angesehen werden.
Mein aufrichtiger Dank gebührt allen welche in den letzten 20 Jahren durch ihre Mitarbeit und ihr Wirken in der Pfarrei diese mitgestaltet haben. Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle die zahlreichen Jubilare:

· Pfarrer Martin Geisser für die inzwischen 10-jährige, immense und segensreiche Arbeit in der Pfarrei Reichenburg und als Pfarradministrator in Schübelbach.
· Pfarreisekretärin Louisa Schnepf für ihr tadelloses, korrektes und unentgeltliches Führen des Sekretariats seit bereits 20 Jahren und die stets gute Zusammenarbeit. Wir bewundern immer wieder, mit welch grosser Geduld und Ausdauer sie diese Tätigkeit ausübt;
· Rechnungsprüferin Esti Rast arbeitete im Laufe ihrer 20-jährigenAmtszeit an allen Restaurationsvorhaben mit: St. Laurentiuskirche, Friedenskapelle, Pfarrhaus. Sie zeichnete und zeichnet sich dabei stets durch ihre sehr konstruktive und exakte Arbeitsweise aus;
· Organist Markus Leisibach für den langjährigen Orgeldienst. Mit seinen professionellen und fulminaten Klängen erfreut er uns Kirchengänger inzwischen seit 30 Jahren!
· die Kirchenratsmitglieder Stani Spörri und Istvan Falvai waren in meinen 20 Jahren als Kirchenratspräsident von Beginn meiner Amtsdauer an, eine ausserordentlich wichtige Unterstützung und Hilfe bei der Bewältigung der verschiedenen,vielfältigen Aufgaben.

Ich gratuliere den Jubilaren von Herzen und bedanke mich für ihren Einsatz, sowie die langjährige positive Zusammenarbeit. Dies erforderte von allen fachliche Kompetenz, Integrität, Weitsicht und Ausdauer. Mit ihrem Beitrag haben sie unsere Kirchgemeinde belebt und aktiv mitgestaltet. Ich bin stolz auf euch.
Ihnen, geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürgern, dankt der Kirchenrat für das Vertrauen, welches sie dem Rat in den vergangenen Jahren entgegengebracht haben.

Ihr Kirchenratspräsident
Martin Kistler-Nurmann


Adventskränze

Um die Reisekasse etwas aufzupollieren, machen die Ministranten Adventskränze und verkaufen sie am ersten Adventswochenende 2./3. Dezember.
Möchten sie gerne einen geschmackvollen verzierten Kranz kaufen, dann tragen Sie sich bitte in die Bestellkarte in der Kirche eingangs rechts ein. Sie können den Kranz  Samstag oder Sonntag nach dem Gottesdienst mitnehmen. .
Wir danken ihnen für Ihre wohlwollende Unterstützung.
Ministranten von Reichenburg.



Wir gratulieren herzlich
und wünschen Gottes reichen Segen







Zum 70. Geburtstag am
23. November Herrn Erwin Batz-Orlandi
27.November Herrn Erich Schriber-Roggenmoser Bahnhofstrasse 13 g

Zum 80. Geburtstag
Frau Lisbeth von Aarburg-Müller , Obere Allmeind 35 M 25.11.
Frau Giovanna Frick-Sattler, Kirchweg 1 am 29. 11.

Zum 90. Geburtstag
am 15.November Frau Ida Kistler-Gmür, Industriestrasse 2


KOLLEKTEN











Kirchenrenovationsfonds Allerheiligen Fr. 482,50
Kath. Missionswerk Fribourg Fr. 337.—
Bistum Purtur Indien Fr. 798.45
Sonntag der Völker Fr. 228.85



Pfarrerbesuch erwünscht?

Wenn Sie möchten, dass ich Ihr Haus, Ihre Wohnung sowie Ihren Stall segne oder sich auf einen Besuch von mir freuen, so bitte ich Sie, mich zu kontaktieren.
Tel. Nr. 055 444 16 77


Ihr Pfarrer Martin Geisser